Zurück in die Zukunft

Zurück in die Zukunft

Gesamtbewertung:
Einleitung

Bis vor Kurzem dachte ich, dass “Zurück in die Zukunft” nichts für mich ist. Ein alter Film, der nur etwas für Erwachsene ist, die mal wieder so richtig nostalgisch werden wollen. Doch ich habe mich getäuscht.

Inhalt

Wir schreiben Samstag, den 16. Oktober. 1985, heute ist der Tag, an dem Dr. Emmet L. Brown das Zeitreisen erfinden wird. Doch durch einen unglücklichen Zufall gelangt der beste Freund des Doktors, der Jugendliche Marty MC Fly, ins Jahr 1955, in welchem er unbeabsichtigt verhindert, dass sich seine Eltern kennenlernen. Gemeinsam mit dem Dr. aus der Vergangenheit versucht er wieder ins Jahr 1985 zu gelangen und seine Eltern zusammenzuführen, damit er geboren werden kann.

Kritik

“Zurück in die Zukunft” ist ein perfektes Rundumpaket, das alles bietet was ein guter Film benötigt und einen einfach gut unterhält. Besonders begeistert war ich von der Kombination aus Humor und Spannung, welche nicht alt, sondern schon fast wieder modern wirkte. Auch die Handlung und sogar das Ende wirkten in allen Punkten nachvollziehbar. Im Gegensatz zu manchem modernen Film hatte ich hier das Gefühl das Original zu sehen. Einzig und alleine die niedrige Bildauflösung hat mich etwas gestört, doch nach einer Weile gewöhnt man sich auch daran. Alles in allem habe ich mich am Ende des Filmes sehr gefreut, als ich festgestellt hatte, dass es eine Fortsetzung gibt.

Diesen Klassiker des Science-Fiction Genres empfehle ich jedem/jeder ab 10 Jahre.

TrailerFilm streamenDetails
WERBUNG: Unterstütze uns und kaufe diesen Film jetzt über unseren Amazonlink:

(Für dich entstehen keine Mehrkosten)

Über den Film

Titel: Zurück in die Zukunft
Regie: Robert Zemeckis
Drehbuch: Bob Gale
Produktion: Neil Canton, Bob Gale
Musik: Alan Silvestri
Schnitt: Harry Keramidas, Arthur Schmidt
Erscheinungsjahr: 1985
Länge: 116 min.
Fsk: 12

 

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen